Ein Büro mit Knick

Büroneubau für die Businessmeile

Auf dem früheren Postareal an der Heinrich-von-Stephan-Straße plant die Strabag diesen zehngeschössigen Büroneubau für die Businessmeile. Geknickte Fassaden und vertikale Blenden prägen dessen Optik. Im Erdgeschoss sind Dienstleistungen, etwa ein Friseur vorgesehen. Kritik an dem Gebäude gab es bei dessen Präsentation im Freiburger Gestaltungsbeirat: „So wie jetzt, mit den Knicken und Mauerblenden, ist der Entwurf überladen. Bitte nur eines von beiden“, empfahl Beiratsmitglied Tobias Wulf.

Zurück