94-Jährige von Gruppe bestohlen

Mehrere Personen bedrängten alte Frau in Haslach – nur ein Passant reagierte auf ihre Hilferufe

Eine 94-jährige Frau soll am Freitagabend, 4. Juni durch mehrere Personen bedrängt und dann bestohlen worden sein. Laut Zeugenangaben kam die Seniorin gegen 19.20 Uhr vom Haslacher Friedhof. Sie wurde erst von einer älteren, dann von einer jüngeren Frau unter einem Vorwand angesprochen. Obwohl die 94-Jährige nicht darauf einging, soll die jüngere Frau die Dame bis an die Haltestelle Dorfbrunnen verfolgt haben. Dort soll sie von vier bis fünf Personen umzingelt worden sein. Eine Person nahm dann die Handtasche der Frau aus dem Rollator. Auf die Hilferufe der 94-Jährigen reagierte lediglich ein Zeuge. Andere umstehende Passanten scheinen die Frau nicht ernst genommen zu haben. Die Tatverdächtige wurde als ca. 16-17 Jahre alt beschrieben. Sie soll mit einem weißen Oberteil bekleidet gewesen sein und glatte, dunkle, schulterlange Haare gehabt haben. Der Polizeiposten Haslach ermittelt und bitte Zeugen, sich unter 07 61 / 8 82 – 44 21 zu melden.

Zurück