Hoffnungsvoller Auftakt

Mission Neuanfang: 450 Fans feiern den Auftaktsieg der Eisvögel in Liga zwei

Das  Durchschnittsalter der neu zusammengewürfelten USC-Basketballerinnen liegt bei knapp über 19 Jahren – und doch zeigte sich der Erstligabsteiger beim 79:48 gegen Speyer phasenweise ziemlich abgezockt. Im nächsten Heimspiel am kommenden Samstag um 19.30 Uhr ist Bamberg zu Gast.

Nur im dritten Viertel erlaubte sich die junge Mannschaft des neuen USC-Coaches Pierre Hohn einen Durchhänger. 14:17 ging dieses Viertel an den TSV Speyer-Schifferstadt verloren. Unter dem Strich aber präsentierte sich Freiburg zum Auftakt der Zweitligasaison äußerst vielversprechend: 15 Steals führten zu 21 Assists und dazu sorgten allein die U20-Nationalspielerinnen Luana Rodefeld, Laura Zdravevska und Léa Ouedraogo zusammen für 29 Punkte und 17 Rebounds.
Die Jüngste ist 15 Jahre alt
Bereits am Dienstag stand für die Eisvögel in Keltern, vor den Toren Pforzheims, das nächste Spiel an (Ergebnis lag nach Redaktionsschluss nicht vor). Die Freiburger Anhängerschaft, die am Samstagabend mit 450 Fans in der Unisporthalle vertreten war, hat dann am kommenden Samstag (19.30 Uhr) die nächste Gelegenheit, das junge Team zu bestaunen: Zu Gast  ist dann Brose Bamberg.
Spannend ist die Enwicklung der Eisvögel-Teams allemal mitanzusehen. Die älteste Spielerin im  Team ist US-Centerin Kristen Gaffney mit gerade mal 23 Jahren – und die jüngste ist Eisvogel-Nachwuchsspielerin Luisa Nufer. Sie erst 15 Jahre alt. Nufer ist eine von vier Eisvögel-Rookies (Pauline Mayer, Emily Kapitza, Leonie Kambach), die nun Zweitligaluft schnuppern dürfen.
An der Seite von Headcoach Pierre Hohn soll zudem eine verdiente USC-Spielerin dabei helfen, das Eisvögel-Projekt wieder in die Erfolgsspur zu bringen: Mirna Paunovic, von 2005 bis 2012 dominierende Centerin bei den USC-Frauen, verstärkt das Team als Assistenztrainerin.  „Ich bin mehr als glücklich und bereit wieder ein Teil des Eisvögel Teams zu sein“, sagte die 40-Jährige vor der Saison zu ihrem Comeback an der Seitenlinie. (eis)

Zurück