Für die RKG droht im Achtelfinale das Aus

Der Traum der RKG Freiburg vom Einzug ins Playoff-Viertelfinale der Ringer-Bundesliga ist wohl geplatzt. Ihren Achtelfinal-Hinkampf gegen Kleinostheim verlor die RKG 8:19. Die 250 Zuschauer in der Staudingerhalle sahen einen aufopferungsvollen Wettkampf der Freiburger. Unter anderem konnte der U-23-WM-Dritte Lars Schäfle in der 98-Kilo-Klasse drei Mannschaftspunkte feiern. Doch die Gäste siegten am Ende deutlich. Der Rückkampf der RKG um ihren scheidenden Trainer Luigi Tascillo steigt am Samstag in Kleinostheim. (fwb)

Zurück