Überraschungssieger

Davy Sum und Angelika Roesch gewinnen Stadtmeisterschaft

Hochklassig besetzt war in diesem Jahr die 12. Offene Freiburger Tennis Stadtmeisterschaft – und einen Überraschungssieger brachte das viertägige Turnier auf der Anlage des Freiburger Tennis-Clubs an der Schwarzwaldstraße ebenfalls hervor. Im Ranglistenturnier der Herren traf der ungesetzte 28 Jahre alte Straßburger Davy Sum im Finale auf den an Platz eins gesetzten Frank Wintermantel (DTB-Rangliste 45) vom TC Weinheim – und gewann 7:5, 6:0. Wintermantel bezwang zuvor im Halbfinale den Turniersieger von 2016, Dimitar Grabul (TC 1923 Grenzach), 0:6, 6:1 und 10:3. Bemerkenswert: Turniersieger Sum gefiel es beim FTC so gut, dass er sich umgehend verpflichtete, in der kommenden Saison für die FTC-Herrenmannschaft zu spielen.
Bei den Frauen siegte wie 2016 die an eins gesetzte Baden-Badenerin Angelika Roesch gegen FTC-Lokalmatadorin Dorothea Saar. Von den insgesamt 183 Teilnehmern gehörten neun Spielerinnen der Top 500 des DTB und 16 Spieler der Top 700 (LK1) an. (fwb

Zurück