Dreifach-Erfolg für FT

Rollkunstläufer glänzen beim Deutschlandpokal in Freiburg

Hoch zufrieden kann die Rollkunstlaufabteilung der Freiburger Turnerschaft von 1844 Freiburg e.V. mit dem Verlauf des diesjährigen Deutschlandpokals sein. Der international besetzte Wettbewerbe, für das die FT traditionell als Ausrichter fungierte, bescherte Freiburg einen wahren Medaillenregen.
Vor allem im Pflichtlaufen der Juniorinnen glänzte die FT mit einem Dreifacherfolg: Julia Schmid gewann vor Tamina de Silva und Elina Großhans. Der starken italienischen Konkurrenz blieben nur die Plätze dahinter.
Und im international hochkarätigen Feld der Meisterklasse sicherte sich Alina de Silva souverän Gold vor der Weltmeisterin Goia Belloni aus Italien. Giulia Dellino erlief sich bei ihrer ersten Nominierung den neunten Platz. Platz sechs in der Kategorie Jugend holte FT-Solotänzerin Gracia Liebherr, Achte bei den Cadetten wurde Yana Birlinger. (fwb)

Zurück