DEL-Routinier wird ein Wolf

EHC verpflichtet Chad Bassen

Mit der Verpflichtung des 37-jährigen Chad Bassen hat Eishockey-Zweitligist EHC Freiburg auf die schwere Oberkörper-Verletzung von Christoph Kiefersauer reagiert. Bassen wechselt mit der Erfahrung von über 751 DEL-Spielen mit 243 Scorerpunkten in den Breisgau. Für den Deutsch-Kanadier, der unter anderem für die Frankfurt Lions, die Straubing Tigers und zuletzt für die Nürnberg Ice Tigers im Eishockey-Oberhaus aufs Eis ging, ist es das DEL-2-Debüt. „Mit der Verletzung von Kiefersauer haben wir einiges an Tiefe in unserem Kader verloren. Die Vereinsführung hat mich sofort dabei unterstützt, einen solch erfahrenen DEL-Stürmer wie Chad Bassen holen zu können“, sagte Wölfe-Cheftrainer Peter Russell. Der 22-jährige Kiefersauer werde laut Russel erst „nächstes Jahr“ wieder auf dem Eis stehen.
Am Freitag, 19.30 Uhr empfangen die Wölfe den ESV Kaufbeuren. Das Auswärtsspiel in Bayreuth am Sonntag fällt dagegen wegen anhaltender Quarantänemaßnahmen bei den Bayreut Tigers aus und wird verlegt. (fwb)

Zurück