Stillstand in der Kulturszene

Es hagelt Absagen wegen des Coronavirus: Allgemeinverfügung sorgt für Schließungen so gut wie aller Freizeit-, Kunst- und Kulturangeboten

Stadtjubiläum
Ein Teil der Veranstaltungen des Stadtjubiläums sind bis zum Ende der aktuell gültigen Allgemeinverfügung voraussichtlich bis 15. Juni, abgesagt.


CCFF
Das Centre Culturel Français Freiburg (CCCF) bleibt bis vorerst Sonntag, 19. April für das Publikum geschlossen. Aktuell laufende Kurse werden nach Möglichkeit nachgeholt. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter gerne zur Verfügung unter 07 61/20 73 90 oder Mail info@ccf-fr.de. Hinweis: Bis auf Weiteres finden die Sprachferienlager im August wie geplant statt.

Tierheim Freiburg
Das Tierheim Freiburg, In den Brechtern 1C in Lehen, ist seit Montag, 16. März auf unbestimmte Zeit geschlossen. Interessenten können gerne telefonisch oder per Mail Termine vereinbaren. Zudem gelten ab sofort verlängerte telefonische Sprechzeiten: Von Montag bis Freitag, 11 bis 12 und 14.30 bis 17 Uhr, Samstag 10 bis 12 Uhr. Infos: www.tierschutzverein-freiburg.de


Stadt Freiburg
Zur Eindämmung des Corona-Virus untersagt die Stadt Freiburg bis 20. April öffentliche sowie private Veranstaltungen und Zusammenkünfte ab 50 Personen. Theater, Museen, Planetarium, Stadtbibliothek und Bäder werden geschlossen. Ab sofort bis mindestens 20. April vermietet das städtische Forstamt außerdem keine Waldhütten mehr. Weitere Informationen unter www.freiburg.de/ coronavirus


Tierpark Mundenhof
Auch der Mundenhof, wie alle Tierparks in Deutschland, bleibt inklusive aller Spielplätze bis auf Weiteres geschlossen. Die Osterfreizeiten auf dem Mundenhof können ebenfalls nicht stattfinden. Infos im Internet auf www.freiburg.de/mundenhof


Sonstige Freizeitmöglichkeiten
Cafés und Restaurants können momentan noch unter bestimmten hygienischen und rechtlichen Voraussetzungen öffnen. Bars, Klubs und ähnliche Locations müssen bis auf Weiteres leider zu machen. Betroffen sind auch Fitnessstudios und sonstige Sportstätten in geschlossenen Räumen (mehr dazu auf Seite 1).


Freiburger Frühlingsfest
Das am 25. bis 26. April geplante Freiburger Frühlingsfest auf dem Mundenhof und dem Gelände der gemeinnützigen Freiburger Qualifizierungs- und Beschäftigungsgesellschaft f.q.b. gGmbH wird nicht stattfinden.


Kinos
Alle Kinos sind bis auf Weiteres geschlossen. Der Friedrichsbau gibt vorerst an, zum 15. Juni wieder öffnen zu wollen.


Mundologia
Alle Veranstaltungen sind für die kommenden Tage abgesagt, es werden Ersatztermine gesucht und dann wird zeitnah auf www.mundologia.de informiert werden.


Carl-Schurz-Haus
Auch das Carl-Schurz-Haus ist zu vorbeugenden Maßnahmen gezwungen, um seiner öffentlichen Verantwortung als Veranstalter und Versammlungsort gerecht zu werden. Die Schließung gilt zunächst bis Sonntag, 19. April. Online-Angebote über die sozialen Medien als alternative Formate zu ausgewählten Veranstaltungen werden derzeit geprüft.


Lasertag
Aufgrund lokaler Verordnung und landesweiter Empfehlungen bleibt das Laser Space in der Liebigstraße 2a in den nächsten Tagen vorübergehend geschlossen, das vermelden die Betreiber auf ihrer Website.


Haus der Jugend
Als Maßnahme gegen eine weitere Verbreitung des Corona-Virus sagt das Jugendbildungswerk mit seinen Einrichtungen Jugendkunstschule, Circus Harlekin, Haus der Jugend, Kinderbüro, Jugendbüro und Wentzinger Ganztag alle Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien ab und stellt auch den Kursbetrieb vorerst bis zum 19. April ein. Das Haus der Jugend in der Uhlandstraße bleibt in dieser Zeit geschlossen. Notwendige Besuche melden sich bitte über die Klingel an der Pforte an. Es gilt ausnahmslos: Wer das Haus betritt, muss die Hand-Desinfektion im Eingangsbereich benutzen. Aktuelle Infos werden auf www.jbw.de veröffentlicht.


E-Werk
Auch das E-Werk schließt seine Pforten bis einschließlich 20. April. Die Galerie für Gegenwartskunst mit Werken von Reiner Seliger „Up + Down“ ist in dieser Zeit ebenfalls geschlossen.


Bad Dürrheimer unplugged 2020
Der beliebte Band Contest wurde abgesagt. Ein Nachholtermin steht vorerst noch nicht fest.


VHS
Seit Samstag, 14. März findet kein Unterricht der Volkshochschule statt, alle Kurse an allen Unterrichtsorten sind bis auf Weiteres ausgesetzt. Die ausgefallenen Termine werden, soweit es möglich ist, nachgeholt. Auch das Anmeldebüro und alle Sprechstunden für Teilnehmende bleiben vorerst geschlossen. Mehr Infos unter www.vhs-freiburg.de.

Zurück