Wer wird Sportler des Jahres?

Galanacht des Sports am 21. März im Konzerthaus Freiburg – Stimmen Sie ab über die besten Sportler 2019

Faszinierende Showacts und die ganz große Bühne für die sportlichen Erfolge der Freiburger Sportfamilie: Das ist die Galanacht des Sports am Samstag, 21. März 2020 im Konzerthaus. Höhepunkt des Abends ist die Wahl zur Sportlerin, Sportler und Mannschaft des Jahres 2019. Wählen Sie jetzt Ihren Favoriten auf den Titel.Auf der 12. Galanacht des Sports am Samstag, 21. März im Konzerthaus Freiburg ehrt die Stadt Freiburg die erfolgreichsten Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften des vergangenen Jahres. Höhepunkt des abwechslungsreichen Abends mit Showacts und Livemusik ist die Sportlerwahl, deren Ausgang die Freiburgerinnen und Freiburger bestimmen – und damit auch Sie, liebe Leserinnen und Leser. In dieser Ausgabe stellen wir die vier nominierten Männer. Für die Abstimmung gehen Sie auf www.galanacht-des-sports.de oder verwenden den Coupon auf Seite 14 dieser Ausgabe. Senden Sie diesen ausgefüllt an Freiburger Wochenbericht, „Sportler des Jahres 2019“, Lörracher Straße 3, 79115 Freiburg oder per Fax an 07 61/ 45 15 – 35 01. (fwb)

Die Online-Abstimmung für die Wahl zum Sportler, zur Sportlerin und zur Mannschaft des Jahres 2019 finden Sie auf www.galanacht-des-sports.de. Infos über den Ticket-Vorverkauf für die Galanacht folgen in Kürze.

Martin Fleig
Doppelweltmeister: Dieses Kunststück gelang Martin Fleig 2019 im Langlauf bei der Paraski-Weltmeisterschaft in Kanada. Zunächst krönte sich der 30-jährige Gundelfinger über 7,5 Kilometer erstmals zum Weltmeister im Langlauf. Dann fuhr er auch auf der Langdistanz über 15 Kilometer zu Gold. 2012 gewann Fleig die Wahl zum Sportler des Jahres. Es ist seine sechste Nominierung.
foto: patrick seeger

Markus Görger
Markus Görger drückte auch 2019 der aufstrebenden Freiburger Leichtathletik-Szene seinen Stempel auf: In Essen wurde er im Trikot des LAC Freiburg Deutscher Juniorenmeister über 10.000 Meter in der U23. Im Crosslauf gewann er Bronze mit dem deutschen Team bei der U23-Junioren-EM. Und er knackte den 33 Jahre alten badischen Rekord von Herbert Steffny über 5.000 Meter. Es ist Görgers dritte Nominierung.foto: m. herkert

Moritz Dorau
Eines Tages will es der Freiburger Nachwuchssegler Moritz Dorau vom SC Schluchsee zu Olympia schaffen. 2019 sammelte er fleißig Erfolge: In der vorolympischen 29er-Bootsklasse wurde er in der U17 Vierter bei der Weltmeisterschaft, Dritter bei der Europameisterschaft sowie Deutscher Jugendmeister. In der U19 wurde er Zweiter bei der Jugend-DM. Es ist seine erste Nominierung. foto: deutscher seegler-verband / lars Wehrmann

Simon Grimm
Kurzbahn-Schwimmsportler Simon Grimm vom SSV Freiburg feierte in der Alterklasse 20plus drei Deutsche Meistertitel über 200 Meter Lagen, 100 und 200 Meter Freistil. Im großen Mehrkampf gewann er DM-Silber und auch im Schmetterling war er 2019 bei den Masters erfolgreich: hier gewann er Bronze über 100 Meter. Für Simon Grimm ist es die erste Nominierung bei der Sportlerwahl.
foto: patrick seeger

Zurück