Geburtstagsfest mit vielen Promis

Burtsche-Hoteliers feiern 80. Geburtstag

Zur großen Geburtstagsparty hatten am Sonntag Roland und Waltraud Burtsche im Colombi-Hotel eingeladen. Waltraud Burtsche wurde am Sonntag 80 Jahre alt, ihr Mann Roland Burtsche bereits im August. Die runden Geburtstage feierte das Hotelier-Ehepaar jetzt gemeinsam, zusammen mit 220 Gästen. Darunter Promis, Familie, Freunde und Wegbegleiter. Mit dabei waren unter anderem Bundestrainer Jogi Löw, DFB-Präsident Fritz Keller, Rathaus-Chef Martin Horn, sein Amtsvorgänger Dieter Salomon, Uni-Rektor Hans-Jochen Schiewer, Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer oder Ehrenbürger Wolfgang Jäger. Serviert wurde ein Fünf-Gänge-Menü aus der Sterneküche des Hauses. Dafür stand sogar ausnahmsweise Colombi-Legende Alfred Klink mit Küchenchef Harald Derfuß am Herd. „Es war sehr schön und wir hatten sehr nette Gäste. Wir feiern ja sonst nicht oft, aber es war der Wunsch meiner Frau und ein Dankeschön an die vielen Gäste, die uns jahrelang unterstützt haben“, verrät mir Roland Burtsche. Große Geschenke gab es bei dem Ehepaar, das bereits seit 53 Jahren verheiratet ist nicht, auch die Gäste verzichteten auf Wunsch der Jubilare auf Präsente und spendeten stattdessen für den guten Zweck. Der gebürtige Ihringer Roland Burtsche übernahm vor 42 Jahren das „Colombi- Hotel“ und machte es zum einzigen 5-Sterne-Hotel Freiburgs. Hinzu kam das Hotel „Stadt Freiburg“, das Gesundheitszentrum „Berliner Tor“ ist derzeit im Bau. Geführt werden die Hotels heute von Tochter Kirsten Moser, doch der 80-Jährige und seine Ehefrau sind weiterhin präsent. „Wir haben immernoch Freude an der Arbeit und sind wie schon immer sieben Tage in der Woche da“, sagt Burtsche.

Zurück