Positives Saisonfinale

Rollkunstläufer der FT Freiburg

Die Rollkunstläufer der Freiburger Turnerschaft haben sich bei diversen Rollkunstlauf-Wettbewerben erfolgreich aus der Saison verabschiedet.
Den größten Erfolg konnte Yana Birlinger beim Europacup der Solotänzerinnen im italienischen Roana für sich verbuchen. Mit Rang fünf bei Espoirs Mädchen mischte sie sich unter Europas stärkste Läuferinnen.
Bei den French Open in Hettange erreichte Gracia Liebherr unter 45 Mitkonkurrentinnen einen starken 12. Platz. Im Kürtanzen wurde sie sogar auf Rang sechs eingestuft. Auch Laura Jendricke konnte mit ihrem 15. Platz zufrieden sein. Daniela Lüthy erkämpfte sich in einem 18 Teilnehmer starken Feld Rang acht in der Meisterklasse der Damen.
National erlief sich Diego Birlinger in Eppingen beim Deutschen Talent-Pokal in der Kür Gold bei den Figurenläufern, Lena Scholz holte Platz acht im Pflichtlaufen bei den Figurenläuferinnen. In Hanau wurde Thilo Appell beim Süddeutschen Nachwuchspokal Kür-Zweiter der Schüler C. In der Pflicht der Nachwuchs-Mädchen errang Marie Schüder einen fünften Platz von 14 Teilnehmerinnen. Lu Brenneisen und Charlotte Schenk holten bei Freiläufer Mädchen Silber und Bronze in der Pflicht. Gold im Solotanzen gab es für Konstanze Liebherr bei Nachwuchs Mädchen und Lara-Marie Bauer bei den Anfängerinnen. (fwb)

Zurück