Auch Koch nominiert

Zwei SC-Spieler bei Nationalef

Neben Luca Waldschmidt wird mit Robin Koch ein weiterer Freiburger Spieler dem Kader der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die Länderspiele gegen Argentinien und Estland angehören. Bundestrainer Joachim Löw berief den 23-jährigen Innenverteidiger nachträglich in den DFB-Kader. Es ist Kochs erste Berufung zur A-Nationalmannschaft.
Der Kader bezog am Montag das Mannschaftshotel in Dortmund. Dort bereitet sich die DFB-Auswahl auf das heute anstehende Länderspiel gegen Argentinien (ab 20.45 Uhr/RTL) vor. Am kommenden Sonntag steht dann das EM-Qualifikationsspiel in Estland (ab 20.45 Uhr/RTL) an.
Robin Koch, Sohn des früheren Kaiserslauterers Harry Kooch, lief bislang für die deutsche U21-Nationalmannschaft fünfmal auf. Unter anderem nahm er mit der U21 im Sommer 2019 an der Europameisterschaft teil, bei der die DFB-Junioren den Vize-EM-Titel erreichten.

Zurück