Polizei rettet Hundewelpen

Tierischer Einsatz auf der A5

Bei einer Kontrolle auf der A5 hat die Verkehrspolizei fünf Golden Retriever Welpen entdeckt. Transportiert worden seien die Tiere in zwei kleinen Boxen, bei sommerlichen Temperaturen, so die Polizei. Die Überprüfung ergab, dass das Alter der Welpen nicht mit dem in den Papieren übereinstimmte und zudem ein Hundepass manipuliert worden war. Aufgrund des Verdachts des illegalen Tierhandels wurden die Hundebabys in einem Tierheim untergebracht.

Zurück