Erste der Weltrangliste

Freiburger Mountainbikerin siegt über Marathondistanz

Was für ein Auftritt der Freiburger Marathon-Lady auf zwei Rädern: Bettina Janas hat mit ihrem Sieg beim prestigeträchtigen MTB-Marathon im spanischen Girona die Führung in der Weltrangliste übernommen, wurde inzwischen aber wieder überholt.

Die Freiburger Athletin vom Team Sportograf.com fuhr am vergangenen Dienstag ihren zweiten Worldseries-Sieg dieser Saison ein. Über Stock und Stein, abwärts, aufwärts und durchs Wasser führte das intensive Rennen, an dessen Ende sich die Breisgauerin durchsetzte.69 Kilometer und 1500 Höhenmeter galt es für die Teilnehmer zu bewältigen. Bei hervorragenden Strecken- und Wetterbedingungen überquerte sie nach 3:56:06 Stunden als erste die Ziellinie und verwies unter anderem die Spanierin Ramona Gabriel Batalla (4:05:06 Stunden) und die Belgierin Veerle Cleiren (4:11:28 Stunden) auf die Plätze zwei und drei.Zweimal Nachpumpen kann Janas nicht stoppenFrüh war Bettina Janas in Führung gegangen und gab diese nicht mehr her – obwohl sie aufgrund eines schleichenden Platten zweimal stoppen und nachpumpen musste. „Das war ein bisschen Nervenkitzel, aber umso mehr freue ich mich, dass es trotzdem gereicht hat“, sagte sie nach dem Rennen. Die 32-Jährige, die sich im vergangenen Jahr noch einer Herzoperation unterziehen musste, stand daraufhin im Gesamtklassement ganz oben (451,00 Punkte). Inzwischen wurde sie allerdings von der Slowenin Blaza Pintaric (531,00 Punkte) überholt. (fwb)

Zurück
Bettina Janas beim Ultrabike- Marathon 2017 in Kirchzarten. FOTO: SEEGER