Matchball für den SC

U23 des Sportclub gewinnt Fußballtennis-Turnier in Bahlingen

Erstes Fußballtennis-Turnier in Südbaden und der SC Freiburg gewinnt – zumindest dessen U23. Beim Turnier-Debüt auf dem Gelände des gastgebenden Bahlinger SC setzten sich die Nachwuchskicker des Bundesligisten im Finale deutlich mit 11:5 und 11:3 in zwei Sätzen gegen den Gastgeber durch. Lange Ballwechsel und gekonnte Ball-annahmen prägten das Finalmatch und sorgten für Begeisterung bei Zuschauern und Kickern.
In der Bahlinger Silberberghalle blieb kaum ein Platz auf der Tribüne leer. Kein Wunder, hatten die Organisatoren doch so manch prominenten Vertreter aus der Welt des Sports an den Kaiserstuhl gelockt. So gaben sich die ehemaligen SC-Profis Martin Braun, Mustafa Kurt, Alfons Higl, Michael Dämgen, Niels Hansen, Maximilian Heidenreich und Stefan Müller die Ehre und taten sich als Traditionsmannschaft des SC Freiburg zusammen. Auch eine Frauenmannschaft um Nationaltorhüterin Laura Benkarth trat an.
Nachdem sich die Freiburger Regionalliga-Kicker Manolo Rodas, Nicola Leberer, Fabian Rüdlin und Gastspieler Pedro Allgeier im Halbfinale gegen die Vertretung des SV Oberachern durchgesetzt hatten, legten sie im Finale nach und holten ihren zehnten und entscheidenden Tagessieg. „Das beste Team hat heute gewonnen“, gratulierte Bernhard Wiesler vom ausrichtenden Bahlinger SC den Erfolg der SC-Kicker. Über eine Neuauflage im kommenden Jahr wurde noch nicht gesprochen – aufgrund der guten Resonanz stehen die Vorzeichen jedoch gut.

Zurück