„Wildes Europa“ in Meckelhalle

Geschäftswelt

Ausstellung des Vereins „Wild Europe“ in der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau bis zum 12. Januar

Die wirklich unberührte Natur in Europa – gibt es diese noch? Ein junges Filmteam des Vereins Wild Europe e.V. aus Freiburg hat sich auf die Suche nach  genau diesen Fleckchen in Europa gemacht. Fotos ihrer Erlebnisse sind nun
in einer außergewöhnlichen Ausstellung bei der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau zu sehen.

Artenreiche Wälder, reißende Flüsse, gewaltige Gletscher:  Ihre Erlebnisse und Eindrücke teilen die Abenteurer mit allen Interessierten in ihrer Fotoausstellung „Wildes Europa“. Diese fängt die unvergleichliche Schönheit und Vielfalt der europäischen Wildnis ein und ermöglicht den Besucherinnen und Besuchern, die majestätischen Braunbären in Spanien, die stillen Bergseen in Montenegro und die Unterwasserwelt des Mittelmeers zu entdecken. Dabei setzen sie auf modernste LED-Technologie um die Bilder rückseitig zu beleuchten und dreidimensional im Raum schweben zu lassen. Die Ausstellung ist nicht nur eine Hommage an die Schönheit europäischer Wildnis, sondern auch ein Appell, das Bewusstsein für die Bedrohungen der Natur zu schärfen und sich für deren Schutz einzusetzen. Ein Besuch lohnt sich: Die Ausstellung ist noch bis zum 12. Januar zu den Öffnungszeiten (Montag bis Freitag 9 bis 17 Uhr, Donnerstag bis 18 Uhr; nicht an den Feiertagen) in der Meckelhalle, über den Eingang in der Franziskanerstraße des Sparkassen-FinanzZentrums in Freiburg zu bestaunen.