Baden-Derby im Oberhaus

Sport

Vor dem Heimspiel gegen Mitaufsteiger Karlsruhe will die FT noch konstanter werden

Zum ersten Mal überhaupt liefern sich die FT 1844 Freiburg und die Badenvolleys Karlsruhe ein Derby in der Volleyball-Bundesliga. Vor dem erwartet umkämpften Spiel der beiden Aufsteiger am kommmenden Samstag, 20 Uhr in der FT-Halle zeigt sich Trainer Jakob Schönhagen bislang sehr beeindruckt von seinem Team.

Natürlich, so der FT-Trainer, sei es noch verfrüht für ein erstes Saisonfazit. Aber, so Schönhagen, nach den bislang fünf Erstligaspielen und einem Pokalspiel könne man bei der FT „bis jetzt relativ zufrieden sein“.  Drei Siege, drei Niederlagen lautet die Bilanz – zuletzt  kassierte die FT ein 0:3 im Pokalviertelfinale gegen Giesen.

Vor allem in Anbetracht der zwei „Nackenschläge“, so Schönhagen – dem vorzeitigen Abschied von Königstransfer Randy Deweese und der Langzeitverletzung von Lennart Heckel (Bänderriss im Sprunggelenk) – mache es sein Team „hervorragend“: „Wir hatten jetzt vier englische Wochen in Folge, ein ganz neues Pensum für alle. Das haben wir sehr, sehr gut überstanden“, so der FT-Trainer. In fast jedem Spiel zeige seine Mannschaft „relativ lange Phasen von richtig gutem Volleyball“. Diese guten Phasen gegen richtig gute Teams viel länger aufrecht zu erhalten, gelinge seinem Team aber noch zu selten. „Da müssen wir auf jeden Fall noch stärker werden“, sagt Schönhagen. Doch der Anpassungsprozess an die Bundesliga schreite voran. „Auch im Aufschlag haben wir große Schritte nach vorne gemacht. Die Annahme stabilisiert sich zusehends. Das ist wirklich gut zu sehen, dass wir da besser werden.“

Im Derby gegen Karlsruhe, für das Schönhagen wie in den bisherigen Heimspielen „auf eine volle Halle“ setzt, müsse sein Team jedoch gewappnet sein. „Mit Karlsruhe trifft ein individuell wirklich spitze aufgestelltes Team auf uns. Die einhellige Meinung in der Liga ist, dass sie der beste Aufsteiger sind. Da kommt richtig was auf uns zu“, sagt Schönhagen. Der Tabellenachte (Freiburg) gegen den Tabellenneunten (Karlsruhe) – das Spiel der beiden Teams, die sich in der zweiten Liga ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Meistertitel geliefert hatten, das lasse auf „ein Topspiel“ hoffen, so der FT-Coach.