Blick aufs Münster

Termine

Was hat sich im vergangenen Jahr getan? Münsterbauverein informiert

Der Freiburger Münsterbauverein lädt alle Interessierten am Dienstag,  28. November, ab 17.30 Uhr ein, einen Blick auf die Arbeiten am und im Münster im vergangenen Jahr zu werfen. Münsterbaumeisterin Dr. Anne-Christine Brehm stellt die Maßnahmen der Münsterbauhütte am äußeren Steinmantel vor; Anton Bauhofer, Oberbaudirektor am Erzbischöflichen Bauamt, erörtert die baulichen Schritte, die im Kircheninneren nötig waren. 

 Die Gerüste am Freiburger Münster sieht jeder aus Nah und Fern, immer mal wieder begegnet man auf dem Münsterplatz auch  einem Steinmetz aus der Münsterbauhütte. Manchmal kann man  Restauratoren auf dem Gerüst bei der Arbeit beobachten. Viele Tätigkeiten bleiben der Öffentlichkeit jedoch verborgen. Münsterbaumeisterin Dr. Anne-Christine Brehm stellt deswegen in einem Vortrag die Arbeiten der Münsterbauhütte im letzten Jahr vor. Darin geht sie unter anderem auf Arbeiten am Langhaus Nord und der Großbaustelle Chor ein. Außerdem wirft sie einen Blick auf das anstehende Mammutprojekt am Turmoktogon. Ergänzt werden ihre Ausführungen durch einen filmischen Beitrag, der die Zuschauenden auf die Gerüste führt, so dass sie sich Auge in Auge mit den Wasserspeiern befinden, sowie in die Werkstatt, in der sie Steinmetze bei der Arbeit beobachten können und Hintergründe erfahren. Oberbaudirektor Anton Bauhofer bringt den Gästen die  restauratorischen Arbeiten im Inneren der Kirche näher. Der Jahresrückblick findet in der Katholischen Akademie statt. Im Anschluss ist Gelegenheit für einen lockeren Austausch. Für Mitglieder öffnet die Veranstaltung bereits um 16.30 Uhr mit einem Adventskaffee. Anmeldung unter  07 61 / 21 40 27 – 0 oder an info@muensterbauverein-freiburg.de.